Diese Website erfordert zur korrekten Darstellung Javascript - Bitte aktivieren !

INGLAS - Produkte: Glas und Sicherheit

- Glas als Tragwerkbaustoff - ein Widerspruch? -


Ob zur Absturzsicherung oder als Schutz gegen
Einbruch und Beschuss, Verbundsicherheitsglas
widersteht heftigsten mechanischen Einwirkungen:
Der spröde aber druckfeste Werkstoff Glas wird
dazu mit Folien verklebt, die dem Verbund
Festigkeit verleihen.

INGAS hat diese Technologie weiter perfektioniert:
Mit Zwischenlagen aus zähem und hochschlag-
festem Kunststoff wird der erheblich dünnere und
leichtere Glasverbund INGLAS LSG möglich.

Durch Variation der Komponenten wird die
Anpassung an unterschiedlichste Aufgaben-
stellungen erreicht.

Anwendungsbeispiele sind:

  • Leichte und dünne Gläser für Vitrinen und Fenster, insbesondere in historischen Gebäuden, in denen Rahmenkonstruktion und Denkmalschutz keine schweren Sicherheitsgläser erlauben
  • Vandalismusschutz für Monitore, Automaten und Informationsterminals
  • Durchschuss- und sprengwirkungshemmende Verglasungen, um Personen und sensible Bereiche gegen Angriff zu schützen.

Metalleinlagen im Verbundglas erweitern den Sicherheitsstandard und ermöglichen für Glas bisher nicht zugängliche neue Haltekonstruktionen. Verbundeinlagen wie Lochblech, moderne Edelstahlgewebe oder metallische Befestigungen verbinden die Transparenz des Glases mit extravagantem Design und eröffnen den Planern neue Lösungen für Anwendungen wie:

  • Glasdachkonstruktionen mit unvermindert hoher
    Tragfähigkeit auch im Falle eines Glasbruchs
  • Absturzsichere Brüstungen und Geländer in
    überraschender Halterung und Gestaltung
  • Völlig transparente, fast schwebende
    Treppenkonstruktionen.
Produkte Übersicht Seitenanfang Projekte zu "Glas und Sicherheit"